Fachakademie für Sozialpädagogik Mühldorf

des Diakonischen Werks Traunstein e.V.

Dauer und Aufbau der Ausbildung

Die Ausbildung umfasst mit den Praxiszeiten in der Regel fünf Jahre und wird in drei Abschnitte aufgeteilt. Dabei können zwei Berufsabschlüsse erworben werden.

1. Abschnitt: Sozialpädagogisches Seminar

Das Sozialpädagogische Seminar ist der berufliche Vorbildungsweg für Erzieherinnen und Erzieher. Diese Praxis wird durch die Schule unterrichtlich begleitet (8,5-10,5 Std./Woche).

Abschluss: Staatlich geprüfte(r) Kinderpflegerin/Kinderpfleger

Zweijähriges Sozialpädagogisches Seminar

Im ersten Jahr arbeiten die Studierenden in einem Kindergarten, im zweiten Jahr in anderen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern (vgl. Anlage 3, Abschnitt 5.2, Satz 2 FakO)

Einjähriges Sozialpädagogisches Seminar

Das Erzieherpraktikum im einjährigen Sozialpädagogischen Seminar soll in der Regel im Kindergarten abgeleistet werden.

2. Abschnitt: Zweijährige Vollzeitausbildung an der Fachakademie mit Praxisphasen

Eine überwiegend theoretische Ausbildung von zwei Studienjahren im Vollzeitunterricht

3. Abschnitt: Einjähriges Berufspraktikum (Anerkennungsjahr).

Abschluss: Staatlich anerkannte(r) Erzieherin/Erzieher

Mit der Ausbildung kann die eingeschränkte oder allgemeine Fachhochschulreife erworben werden.

Auf der Homepage des Kultusministeriums Bayern finden Sie weitere (allgemeine) Informationen über die Ausbildung an Fachakademien und die Ausbildung zum/r Erzieher/in.